Bratapfel-Spekulatius Tiramisu

B

ratäpfel gehören für mich sowas von zur Weihnachtszeit dazu. Da ja Tiramisu immer gut als Dessert ankommt, dachte ich mir ich verbinde einfach beide Sachen und entstanden ist dieses super geniale Bratapfel-Spekulatius Tiramisu.
Ihr könnt das Tiramisu schon super entspannt einen Tag vorher zubereiten und es am nächsten Tag Euren Gästen servieren. Perfekt für alle die nicht den ganzen Tag für Ihre Gäste in der Küche stehen wollen ;)

ZUTATEN für eine Auflaufform in den Maßen 27 cm x 18 cm

500 g Äpfel
12 Stck. Löffelbiskuits
1 TL Vanille Extrakt oder das Mark einer Vanilleschote
1 TL Zimt
2 EL Zucker
250 g Mascarpone
300 g Magerquark
100 g Zucker
200 g Schlagsahne
1 EL Zitronensaft
200 g Gewürzspekulatius
6 EL Spekulatius Likör
6 EL Apfelsaft
1 Hand voll gehobelte Mandeln
ZUBEREITUNG
Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Mit Vanille, 2 EL Zucker und Zimt in einen Topf geben und bei sanfter Hitze köcheln lassen, bis sie weich sind. Achtung, sie dürfen nicht so weich werden, dass sie sonst zerfallen! Danach abkühlen lassen.

Den Likör mit dem Apfelsaft vermischen und beiseite stellen. (Wenn Ihr keinen Spekulatius Likör habt, dann könnt Ihr auch einfach euren Lieblingslikör dafür verwenden oder für die Alkohlfreie Variante nur Apfelsaft)

In einer Schüssel Mascarpone, Quark und Zucker mit Zitronensaft verrühren. Danach kann die geschlagene Sahne untergehoben werden. Spekulatius in eine flache Auflaufform legen und mit etwas Likörmischung beträufeln. Darauf werden nun die Äpfel und darüber eine Lage von der Creme verteielt. Danach eine Schicht mit Löffelbiskuits auslegen und ebenfalls mit etwas Likörmischung beträufeln. Darauf werden nun wieder die Äpfel und darüber eine Lage von der Creme verteielt. Das Ganze wiederholt ihr dann bis eure Zutaten aufgebraucht sind.
Die letzte Schicht aus Creme wird dann mit Spekulatius und Mandelblättchen belegt und für mind. 2 Stunden kühl gestellt.

Fröhliche und besinnliche Weihnachtstage



EURE
Muffin Queen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.