Kürbis-Cheesecake mit Spekulatiusboden

M

it meinen heutigen Rezept könnt Ihr Euch schon ganz langsam auf den Geschmack von Weihnachten vorbereiten. Es ist wirklich der perfekte Sonntagskuchen nach einem ausgiebigen Herbstspaziergang. Köstlicher Spekulatiusboden mit cremiger Cheesecakefüllung und gekrönt wird das ganze mit einer knackigen Mandelkruste on Top.

ZUTATEN

100 g Spekulatius
145 g Butter
125 g Zucker
175 g weiße Schokolade
225 g Frischkäse
175 g Kürbismus
3 Eier
1 TL Zimt
1 TL Vanilleextrakt
20 g Vanillepuddingpulver
1 Msp. ger. Muskat
125 g gehobelte Mandeln
Außerdem:

Springform oder Backrahmen mit 20 cm Ø
Backpapier
ZUBEREITUNG

Spekulatiuskekse fein zerbröseln und mit 20 g Zucker und der geschmolzener Butter gut verrühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springforn oder Backrahmen geben und andrücken.
Anschließend in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 160 Grad°C Ober/Unterhitze oder 140°C Grad Umluft vorheizen. Die Schokolade über einem warmen Wasserbad schmelzen. Den Frischkäse mit 100 g Zucker glatt rühren. Dazu die Schokolade, Eier, Zimt, Vanille, Puddingpulver und Muskat geben. Alles mit einem Schneebesen glatt rühren.

Die Füllung nun auf dem Spekulatiusboden geben und glatt streichen. Den Kuchen im Ofen auf mittlere Schiene ca. 60 Minuten backen.

Für die knusper Mandelhaube die Mandeln mit den 5 g Zucker und 20 g flüssiger Butter in einer Schüssel vermengen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Mandelmasse auf den Kuchen geben, glatt verstreichen und zu Ende backen.

Den Kürbis-Cheesecake im Backofen bei geöffneter Tür abkühlen lassen. Mind. 1 Stunde vor dem servieren kühlen.

Viel Freude beim Nachbacken!

Eure Muffin Queen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.