Nutella Brownies

27. Mai 2016
S
chokofans aufgepasst. Ihr möchtet so richtige saftige schokoladige Brownies haben, die jedes Schokoholic-Herz höher schlagen lässt? Dann bitteschön: Nutella-Brownies

Vorab habe ich aber auch noch 5 Tipps worauf es bei Brownies backen ankommt.

Tipp 1:
Gute Schokolade verwenden! mind. 63 % Kakaoanteil bei der Zartbitterschokolade.
Tipp 2:
Die Schokolade und Butter langsam schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Tipp 3:
Eier und Zucker schön luftig schlagen und die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben.
Tipp 4:
Keine Backtriebmittel (Backpulver, Natron) verwenden! Brownies sollen nicht aufgehen, sondern schön dicht und klebrig werden. Denn wir wollen ja keinen fluffigen Schokoladenkuchen, sondern die besten Brownies <3
Tipp 5:
Die Haargenaue Backzeit kann man schwer abschätzen und hängt auch von eurer Backform und Backofen ab. Der Kuchenteig sollte aber nicht mehr in der Form hin und her wackeln.
Beim abkühlen wird der Kuchen noch etwas fester!

 

 

 

Zutaten:

170 g Vollmilch Kuvertüre
113 g Zartbitter Schokolade mind 63 % Kakaoanteil
170 g Butter
245 g Zucker
150 g Nutella
3 Eier (Gr. L)
1 Eigelb (Gr. L)
1 TL Vanille Extrakt
85 g Mehl
25 g Kakao Pulver
1 Prise Salz

Zubereitung:

Schritt 1:
Die Schokoladen grob zerkleinern und zusammen mit der Butter in einem Topf auf dem Herd bei kleiner Flamme schmelzen. Etwas abkühlen lassen und anschließend die Nutella einrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 2:
Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes oder eurer Küchenmaschine dick cremig aufschlagen, bis die Masse deutlich an Volumen zugenommen hat. Das dauert ca. 3-6 Minuten.

Schritt 3:
Die Schoko-Nutella-Butter Mischung vorsichtig unter die Eiermasse heben. Nicht mit dem Mixer, sondern nur mit einem Holzlöffel.

Schritt 4:
Mehl und Kakao mischen, dann in den Teig sieben und ebenso vorsichtig unterheben. Und zwar nur so lange, bis keine Mehlklümpchen mehr zu sehen sind.

Schritt 5:
Den Teig in eine vorgefettete Backform/Auflaufform Maße ca. 20 x 20 cm geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° Umluft ca. 35 -40 Minuten backen.
Abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

 

 

Pimp my Nutella-Brownie:
z.B. mit Walnüssen, Oreos, Pekannüsse, Marshmallows, Smarties. M&Ms etc.

Einfach eine Handvoll der gewünschten Lieblingszutat nach dem Mehl in den Teig geben.

Man kann Sie prima einen Tag vorher vorbereiten und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank lagern.
Auch Ideal für ein Picknick oder Ausflug mit den Liebsten.

Ich wünschte euch viel Spaß beim nachbacken.

Eure Muffin Queen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.